Botox Therapie

Botulinum Toxin A ist ein Protein, das seit vielen Jahren (1980) als Medikament für therapeutische Zwecke verwendet wird.

Seit 1992 wird dieses Protein in der Ästhetischen Medzin zur Behandlung von störenden mimischen Falten und Hautunregelmässigkeiten am Gesicht und Hals eingesetzt.

Kleine Dosen des Wirkstoffes werden mit einer feinen Injetktionsnadel in den Muskel gespritzt.
Somit werden die Nervenimpulse des Muskels gezielt blockiert.

Dadurch kann der Muskel sich nicht mehr zusammenziehen, um die Falten zu bilden.

Durch die Blockade der Nervenimpulse des Muskels entspannt sich die Mimikmuskulatur des Gesichtes, so dass die Falten geglättet werden. Der Gesichtsausdruck bleibt bewahrt.

Nach wenigen Tage der Behandlung tritt die Auswirkung des Wirkstoffes deutlich ein, nach 2 Wochen ist die volle Wirkung erreicht.

Nach ca. 3 – 6 Monaten baut sich der Wirkstoff auf natürliche Art ab und die Muskelbeweglichkeit kehrt zurück.

Durch wiederholte Behandlungen werden neue Faltenbildungen vorgebeugt.

Was kann behandelt werden:

  • Stirnfalten
  • Zörnesfalten
  • Augenlachfalten
  • Starkes Schwitzen unter den Achseln