Haarverdichtung

Haarausfall kann sowohl Frauen alsauch Männer betreffen. Typisch beim Mann ist die Lichtung des Haares am vorderen und hinteren Haaransatz – die sogenannten Geheimratsecken. Bei älteren und auch jüngeren Frauen kann es bedingt durch hormonelle Umstellung, nach Geburt, Stress usw., zu Volumenverlust des Haares kommen.

Sofern die Haarwurzeln noch leben, lässt sich sowohl der umschriebene Haarausfall (Alopecia Areata) als auch diffuser Haarausfall mit Mesotherapie gut behandeln. Der bei dem Meso-Hair in die Kopfhaut inketierte Revitalisierungscocktails führt zu einer Stimulation und Regeneration der Haarwurzel. So kommt es zu einem erneuten Haarwachstum und verbesserten Haarqualität.

Die Seborrhoe und Schuppung der Kopfhaut kann mit den Cocktails ebenfalls behandelt werden. Die Behandlung ist schmerzfrei.

Nach einer kostenlosen und kompetenten Beratung erfolgt die Behandlung, die in 6 Sitzungen mit 1-wöchigem Abstand durchgeführt wird. Danach folgen 3 Sitzungen im Abstand von 2 Wochen.

Als Erhaltungstherapie wird 1x monatlich eine Behandlung empfohlen.

Der neue Haarwachstum ist nach 2-3 Monaten sichtbar. Diese Methode ist sehr gut kombinierbar mit humanmedizinischer Pigmentierung.