Permanent-Make-up und Tattooentfernung mit Laser

Durch den Einsatz von Lasern können Tätowierungen heute in mehreren Behandlungen sicher und narbenfrei entfernt werden.
Durch extrem kurze Laserlichtimpulse („Schockwelle“ des energiereichen Laserstrahls) werden die unerwünschten Tattoo-Pigmente in der Haut zersprengt.
Danach werden Sie teilweise nach außen ausgeschieden oder von den Makrophagen (Fresszellen) aufgenommen und durch das Lymphsystem abtransportiert.
Die umliegende Haut des Tattoos wird geschont, Muttermale werden ausgespart.
Es wird immer vorsichtig vorgegangen, um Unterpigmentierungen oder Narben zu vermeiden.
Vor der Behandlung wird betäubt. Somit ist diese schmerzarm.
Je nach Farbe des Tattoos oder Permanent Make-Ups sind mehrere Sitzungen im Abstand von 3 – 4 Wochen erforderlich.
Zur Nachbehandlung sollte eine Pflegecreme verwendet und natürlich auf einen möglichst hohen Sonnenschutz geachtet werden.

Was kann mit der Lasertechnik behandelt werden:

  • Schwarze und blaue Fehltätowierungen
  • Unerwünschtes Permanent Make-Up
  • Rote und braune Pigmente
  • Rote Punkte und Flecken

Noch weitere Behandlungsmöglichkeiten:

  • Kapillarektasien
  • Braune Flecken
  • Sommersprossen
  • Altersflecken
  • Sonnenflecken

Ich berate Sie gerne in meiner Praxis am Favoritenpark. Sie erreichen mich unter der Mobil-Nr.: 0163-1491706.