Permanent-Make-up und Tattooentfernung mit Laser

Die unerwünschten Farbpigmente in der Haut werden mit extrem kurzen Laserimpuls therapiert.
Die vom Laserimpuls ausgehende Energie wird dabei von der Pigmentfarbe aufgenohmen.Durch die „Schockwelle“ des energiereichen Laserstrahls wird das Pigment in kleine Teile zersprengt.

Das umliegende Hautgewebe reagiert nicht auf den extrem kurzen Laserstrahlen und bleibt daher unverletzt.
Durch dieses neuartige und schonende Prinzip werden die verschiedenen Pigmente selektiv zerstört.

Die „zerschossenen“ Farbpartikel werden von den Makrophagen (Fresszellen) aufgenommen und durch das Lymphsystem abtransportiert.

Was kann man alles mit der modernen Lasertechnik behandeln:

  • Schwarze und blaue Fehltätowierungen
  • Unerwünschtes PermanentMake-Up
  • Rote und braune Pigmente
  • Rote Punkten und Flecken
  • Kapillarektasien
  • Muttermale
  • Braune Flecken
  • Sommersprossen
  • Altersflecken
  • Sonnenflecken

Je nach Farbe der Tätowierung oder PermanentMakeUp werden mehrere Sitzungen für die Behandlung im Abstand von 3 – 4 Wochen erforderlich

Vor der Behandlung werden Sie ausführlich und kompetent beraten.